Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

Eltern-Infobrief Gymnasium Vohwinkel So, 22.03.2020

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

eine Woche Hausunterricht ist um. Ich danke denjenigen von Ihnen, die mir Feedback geschickt haben, das uns hilft, unser Angebot noch besser anzupassen—und ich danke Ihnen allen noch viel mehr dafür, dass Sie uns und Ihre Kinder so großartig bei dieser schwierigen Umstellung unterstützen.

1.            Rückblick auf die erste Woche Hausunterricht

Unser oberstes Ziel war, einen niederschwelligen Start des Hausunterrichts zu ermöglichen. Deshalb haben wir zunächst auf „kompliziertere“ Module von iServ wie Aufgaben, Chat und Forum verzichtet und haben mit einer ganz einfachen Ordnerstruktur begonnen.

Wie Sie selbst allerdings festgestellt haben, hat diese Ordner-Struktur auch Nachteile: Das „Abgeben“ von Aufgaben war etwas seltsam, weil jeder Schüler alle anderen Abgaben sehen konnte, und leider ist es häufiger vorgekommen, dass versehentlich Dinge gelöscht wurden.

Was, soweit ich es mitbekommen habe, gut funktioniert hat, war das Telefonieren mit den Klassenlehrern*innen. Falls Ihr Kind in der letzten Woche nicht angerufen wurde, ist möglicherweise die Telefonnummer, die bei uns gespeichert ist, falsch. Bitte senden Sie doch dann Ihren Klassenlehrer*innen die korrekte Nummer, damit der Anruf in der zweiten Woche funktioniert!

2.            Für die zweite Woche: Mehr Komfort durch Aufgaben-Modul

Ab Montag werden die Aufgaben für Ihre Kinder nun mit Hilfe des Aufgaben-Moduls von iServ gestellt. Dieses wird folgendermaßen verwendet:

Finden des Aufgaben-Moduls

Das Aufgabenmodul findet sich nach Anmeldung bei iServ links, wenn man auf „Alle Module“ klickt.

Man kann auch folgenden Link verwenden: https://gymvoh.de/iserv/exercise

Verwenden des Aufgaben-Moduls

Im Aufgaben-Modul stehen alle aktiven Aufgaben einer Schülerin/eines Schülers untereinander. Dies „erschlägt“ einen möglicherweise zunächst, weil das ja durchaus (in allen Fächern zusammen) 10 oder mehr Aufgaben sein können. (Das ist der Grund, warum wir das Modul in der ersten Woche zunächst nicht verwendet haben.)

Bitte davon nicht erschrecken lassen, sondern einfach die Aufgaben der Fächer anklicken, die man an diesem Tag hat (oder auf die man gerade Lust hat ). Da die meisten Aufgaben Wochenaufgaben sind, kann man sie sich gut auf mehrere Tage verteilen. 

Aufgabenmodul: Hier ist der Startpunkt für alles

Auch wenn Kolleginnen und Kollegen andere Wege nutzen, ihren Unterricht zu organisieren (Moodle-Kurse, Video-Livestreams…), so wird es immer eine zugehörige Aufgabe im Aufgabenmodul geben. Von hier aus werden Ihre Kinder dann weitergeleitet.

3.            E-Mail-Kommunikation über iServ

Wir Lehrkräfte werden nun verstärkt auch die E-Mail-Kommunikation mit Ihren Kindern über iServ durchführen. Deshalb bitte regelmäßig innerhalb von iServ die Mails checken!

4.            Ausweitung der Notfall-Betreuung

Die Landesregierung hat das Angebot für die Betreuung von Personen die in „systemrelevanten“ Bereichen arbeiten, ausgeweitet. Eine Betreuung ist nun auch am Wochenende und in den Osterferien möglich.

Falls Sie in einem solchen „systemrelevanten“ Bereich tätig sind und eine Kinderbetreuung benötigen, wenden Sie sich bitte an mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

5.            Probleme? Bitte melden!

Wenn es Probleme gibt oder wenn Sie Fragen haben: Bitte schreiben Sie uns! Sie können sich gerne mit Fragen, Kritik oder Verbesserungsvorschlägen an die Klassenlehrer*innen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Kai Herrmann

News