Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

Informationen zum Haus-Unterricht 2

1. Vom Erfolg „erschlagen“ – Server bisweilen „down“

Der Hausunterricht läuft gut an. Unsere Schülerinnen und Schüler halten sich scheinbar sehr gut an unsere Vorgaben. Es sind teilweise 1.500 Sessions (Geräte/Personen) gleichzeitig angemeldet.

Dies führt allerdings zu einem Problem: Unsere iServ-Server sind für einen so intensiven Betrieb scheinbar nicht stark genug. Deshalb sind die Download-Zeiten teilweise recht lang und der Server ist manchmal für einige Minuten gar nicht erreichbar.

Drei Dinge, die Sie / Ihre Kinder tun können:

  1. Bitte nicht davon frustrieren lassen und es einige Minuten später noch einmal versuchen!
  2. Nachdem man die Materialien, die man gerade braucht, heruntergeladen hat, bitte einfach oben links in iServ auf den eigenen Namen klicken und dann „Abmelden“ wählen. (NICHT einfach den Tab schließen, sondern tatsächlich ABMELDEN.)
  3. Immer nur auf EINEM Gerät angemeldet sein und immer nur EINEN Tab gleichzeitig geöffnet haben.

2. Wichtig: Nicht versehentlich Ordner löschen

Nach einem Tag Home-Office fallen die technischen Probleme auf, die sich erst im echten Betrieb zeigen. Das größte Problem heute: Eine Menge Ordner mit Kursen sind heute auf iServ vom Schülern versehentlich gelöscht worden. Deshalb haben Ihre Kinder vielleicht versucht, Material zu finden, das dann plötzlich nicht mehr da war.

Um versehentliche Löschungen für die Zukunft zu vermeiden, bitte folgendes beachten:

  • Bitte NICHT die ZIP-Funktion von iServ („Dateien packen“) verwenden! Dabei kann es passieren, dass man versehentlich Ordner löscht.
  • NIE, NIE, NIE die „Löschen“-Funktion benutzen!!! Egal was passiert: NICHT löschen! Niemals! Wenn etwas gelöscht werden soll, egal ob Datei oder Ordner: Bitte den Admins Bescheid sagen (Herrmann, Räder, Ernesti, Baviolis, Gehrmann, Stallknecht).
  • Falls doch versehentlich etwas gelöscht wurde:Direkt den Admins Bescheid sagen! Wir werden niemanden bestrafen (nur vielleicht etwas dringlicher für die Zukunft auf den vorherigen Punkt hinweisen). Aber wir können dann vielleicht noch etwas retten.

3. Probleme melden!

Wir alle lernen gerade im laufenden Betrieb. Das ist vergleichbar damit, eine Rakete zusammenzubauen, NACHDEM man sie abgeschossen hat. Das geht nicht ohne Störungen, Missverständnisse und Probleme. Manche Schwierigkeiten bekommen wir hier in der Schule vielleicht gar nicht mit, sondern nur Sie zu Hause.

Deshalb unsere Bitte: Bitte schreiben Sie uns, wenn etwas nicht klappt (z.B. Material verschwindet, Aufgaben sich nicht laden lassen, …)! Wir werden versuchen, daraus zu lernen. Bitte haben Sie dann auch Verständnis, wenn wir nicht auf jede Mail individuell antworten! Wir werden aber auf jeden Fall versuchen zu helfen. – Und Sie helfen uns mit diesen Meldungen.

Die Mails mit Problemen können Sie gerne an die Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten. Wir kümmern uns dann um die richtige Weiterverteilung.

News