Login für Redakteure

rrr

Autorenlogin
>

Informationen zum Haus-Unterricht

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

 

morgen beginnt nun also die Zeit, in der der Unterricht nicht mehr in den Räumen des Gymnasiums stattfinden kann. Aber unsere Schülerinnen und Schüler sollen natürlich trotzdem etwas lernen.

 

1.  Haus-Unterricht: So soll es funktionieren

Wir haben ein „Haus-Unterrichts“-Konzept entwickelt, das ab morgen gilt. Um den Schülerinnen und Schülern zu erklären, was wir vorhaben, stellen wir folgende beiden Materialien zur Verfügung:

·         Text-Dokument: Hier finden Sie einen Brief an die Schülerinnen und Schüler, der erklärt, wie der Hausunterricht funktionieren soll.

·         Erklär-Video: Zusätzlich hat Herr Baviolis am Wochenende ein Erklär-Video erstellt, das alle Schritte vormacht, die man ausführen muss, um an die Materialien für den Hausunterricht zu kommen. Das Video finden Sie oben.

Wichtig: Ihre Kinder brauchen an dieser Stelle Ihre Unterstützung! Bitte schauen Sie sich beide Materialien (Text und Video) gemeinsam mit Ihren Kindern an und probieren Sie gemeinsam aus, ob alles klappt!

 

2.  Kurse (=Oberstufe, Reli/Diff…) stehen erst ab Montag, 10:00 Uhr zur Verfügung

Im Unterschied zum Klassen-Unterricht ist das Einrichten von Kursen etwas komplizierter und wir brauchen noch ein paar Stunden.

Der im Erklärvideo gezeigte Weg zum Zugriff auf Kurse wird deshalb erst ab ca. Montag, 10:00 Uhr funktionieren. Alle Oberstufenschüler können am Montag also etwas länger schlafen und erst um 10:00 Uhr mit dem Home-Office beginnen. Gleiches gilt für alle, die in den Klassen 5-9 auf Material aus den Fächern Religion/Philosophie, 2. Fremdsprache oder Diff 2 zugreifen wollen.

 

3. Spinde sind am Montag zugänglich

Wenn Schülerinnen und Schüler noch Material aus ihren Spinden benötigen, so können sie sich das am Montag holen. Das Schulgebäude ist vormittags geöffnet.

 

4. Kein Tablet/Computer zur Verfügung?

Wenn Ihr Kind kein internetfähiges Gerät zur Verfügung hat, melden Sie sich bitte bei Frau Vöge (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir können Ihnen dann für die Zeit der Schulschließung ein Gerät ausleihen.

 

5. „Vorabi-Klausur“ vielleicht am Dienstag

Wir haben bei der Bezirksregierung Düsseldorf nachgefragt, ob es möglich ist, trotz Ruhen des Unterrichts die „Vorabi-Klausur“ im dritten Fach am Dienstag noch zu schreiben, natürlich unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen.

Die Entscheidung zu unserer Anfrage wird wohl am Montag im Laufe des Vormittags getroffen. Wir werden gegen Mittag eine Information dazu herausgeben.

UPDATE:

Die Abi-Vorklausur im dritten Fach darf am Dienstag NICHT geschrieben werden.

Aktueller Planungsstand ist, dass die Klausur unmittelbar nach den Ferien nachgeholt wird.

Auch die Zulassung zum Abitur verzögert sich dadurch natürlich.

Abitur-Klausuren, die deshalb nicht zum vorgesehenen Termin geschrieben werden können, werden auf den (ohnehin existierenden) Nachschreibe-Termin verlegt.

 

6. Betreuung: Bitte melden!

Falls Ihr Kind am Montag/Dienstag in der Schule betreut werden soll, melden Sie dies bitte den Klassenlehrern Ihrer Kinder!

Falls Sie in einer „Schlüsselbranche“ (Gesundheitswesen, Infrastruktur, Öffentliche Ordnung) tätig sind und eine Kinderbetreuung über Dienstag hinaus benötigen, melden Sie sich bitte direkt bei mir.

Die Betreuung kann im normalen Zeitrahmen erfolgen (7:45 Uhr – 16:00 Uhr). Allerdings findet kein regulärer Unterricht und auch keine Nachmittagsbetreuung statt. Statt dessen werden Ihre Kinder beaufsichtigt und werden ein paar schöne Aufgaben bekommen.

 

7. Corona-Situation: Noch recht weit weg

Stand jetzt (Sonntag, 20:00 Uhr) sind mir keine Fälle bekannt, in denen eine Corona-Verdachts-Person das Schulgebäude betreten hätte. Es gibt lediglich zwei Fälle (eine Mitarbeiterin der Nachmittagsbetreuung und eine Schülermutter), die Kontakt zu einer Corona-positiven Person gehabt haben. In beiden Fällen sind bis jetzt keine Maßnahmen für die Schule erforderlich.

 

8. Bei Problemen: Bitte melden

Bei Problemen mit dem Hausunterricht wenden Sie sich bitte zunächst per Mail an die Fach- oder Klassenlehrer Ihrer Kinder.

Sie können aber auch gerne jederzeit der Schulleitung eine Mail schicken (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Herr Räder und ich werden unterstützen, so gut wir können.

Ebenfalls wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Corona-Fälle, die die Schule betreffen, zumindest in den nächsten 10 Tagen noch informieren würden.

Ich wünsche allen Mitgliedern der Schulgemeinde einen guten Start in die Woche und hoffe, dass Corona noch eine Weile einen Bogen um unsere Schule macht.

 

Herzliche Grüße

Kai Herrmann

News